Begriffe

Neutrales Becken

Die  anatomisch korrekte der Wirbelsäule. In Rückenlage mit aufgestellten Beinen liegt das Becken so, dass Hüftknochen und Schambein ein Dreieck in der horizontale Ebene zum Boden bilden. Die Lendenwirbelsäule hat etwas Luft zur Matte, so das ein kleiner Käfer durch krabbeln kann.

Table Top (90/90 Grad)

Bei Übungen in Rückenlage werden die  Beine so in die Luft gehoben, dass sich ein 90°-Winkel sowohl im Hüft- als auch im Kniegelenk bildet. Eben so, als legen sie ihre Beine auf einen Couchtisch.

Imprint

Imprint ist eine kleine Beckenkippung nach hinten. Die Beckenboden- und Bauchmuskulatur werden angespannt. Mit Hilfe der Bauchmuskel wird das Becken zur Matte geneigt, sodass sich die Lendenwirbelsäule zum Boden verlängert. Dies dient dem Schutz der Wirbelsäule bei schwierigen Übungen.

C-Kurve

Der  Rücken, nimmt die Form des Buchstaben „C“ an. Die Wirbelsäule wird gerundet. Der Bauchnabel wird dabei nach innen und zur Wirbelsäule gezogen. Die Schultergelenke befinden sich nun über den Hüftgelenken.

Schulterblatt-Stabilisierung

Die Schulterblätter werden leicht Zueinander- und Hinunter gezogen, in Richtung Hüfte. Sie aktivieren die Muskulatur zwischen und unterhalb der Schulterblätter. Dabei fließen die Schlüsselbeine nach außen und die Schultern bleiben weit weg von den Ohren.

Fuß Flex

Ziehe deine Fusspitze in Richtung deines Körpers. Dabei Ferse wird durchgestreckt.

Fuß Point

Strecke deine Fußspitze vom Körper weg.

Hals und Kinn

Hals und Kinn Meißt wird der Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule gehalten. Achtet auf den Abstand zwischen Hals und Kinn. Ein kleines Fellpuschel, oder ein Ei sollte in den Abstand passen.

Atmung

In vielen Positionen ist der Bauch aktiv und saftig eingezogen. Die Brust kann sich nur wenig heben. Im Idealfall atmet man in die Flanken (Seiten) und etwas in den Rücken.

Flankenatmung meint, in den Seitlichen und hinteren Teil des Brustkorbes zu Atmen.

Rippenbögen

Die Rippenbögen laufen in einigen Positionen Gefahr sich zu stark nach vorne – oben zu öffnen. Die Rippenbögen senken und integrieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s